Welches Tablet passt zu mir?

Tablets waren 2012 der große Technologietrend und 2013 macht bisher keine Anstalten damit zu brechen. Doch im Gegensatz zu früher gibt es mehr als die Wahl zwischen iPad und „Irgendetwas“ mit Android. Der Markt ist vielfältig und orientiert sich an den Interessen von Bücherliebhabern, Arbeitsmenschen und Technikfreaks.

Die Details zählen

Grundsätzlich weiß jeder ungefähr, was ein neuer Tablet PC leisten sollte: ein Touchscreendisplay zum Mobil Surfen, Spielen und Lesen. Das Mobile-Computing-Gerät soll komfortabel tragbar und leicht zu bedienen sein, Videos für Filmgenuss unterwegs in HD abspielen und mit Apps den Alltag erleichtern. Vor zwei Jahren gab es für das Apple iPad wenig Konkurrenz auf diesem Sektor, doch seitdem sind der Markt und seine individuellen Möglichkeiten gewachsen. Ein neuer Tablet PC wie der Amazon Kindle Fire oder Barnes & Nobles Nook sind beispielsweise aufs Lesen von E-Books spezialisiert. Andere Tablets wie der Asus Transformer lassen sich mit einem Tastaturmodul verbinden und so zu einem Netbook umfunktionieren. Ein neuer Tablet PC außerhalb von Android und Apple ist das Surface von Microsoft, das die Vorteile von Windows 8 Phone auf einen großen Touchscreen bringt. Mit millimeterdünner Ausklapptastatur und integrierter Stütze eignet es sich ebenfalls gut als Arbeitsgerät. Gleiches gilt für das neue Playbook von Blackberry.

7 vs. 10 Zoll?

Ein wichtiges Kriterium, für das sich jeder früh entscheiden sollte, ist die Größe seines Tablets. Ein neuer Tablet PC kommt zur Zeit meistens in zwei Formaten, wenngleich es Hybriden dazwischen gibt: 7-Zoll- und 10-Zoll-Modelle. Ein neuer Tablet PC mit 7 Zoll ist leichter zu transportieren, liegt weniger sperrig in der Hand und ist eher der Begleiter für unterwegs. Das Google Nexus 7 und iPad Mini gehören in diese Kategorie und eignen sich besser zum Mobil Surfen als ihre großen Verwandten. Auch ein neuer Tablet PC wie der Kindle Fire und Nook, die als halber E-Book-Reader und nur am Rand zum Mobil Surfen ausgelegt sind, fallen in diesen Bereich. Das aktuelle Apple iPad 4, Samsung Galaxy Tab 8.9 und Nexus 10 fallen eher in die 10-Zoll-Kategorie. Auch ein neuer Tablet PC wie das Blackberry Playbook und Microsoft Surface arbeiten mit 10 Zoll. Die Geräte sind leistungsstark, haben eine extrem gute Bildschirmauflösung und verwenden LTE-Technologie fürs mobil Surfen in Höchstgeschwindigkeit. Wenn ein neuer Tablet PC eher als bequeme Unterhaltungsplattform auf der Couch gedacht ist, dann sind 10-Zoller oft die bessere Wahl. Ein neuer Tablet PC im 7-Zoll-Format hingegen ist unterwegs zum mobil Surfen, Lesen und Erkunden ein hervorragender Wegbegleiter. Wenn das Tablet nicht nur mobil surfen, sondern auch als Arbeitsplattform dienen soll, dann sind Modelle mit anschließbarer oder integierter Tastatur sehr empfehlenswert.

Die beste Wahl

Es gibt nicht das optimale Tablet für jeden. Das perfekte Modell für individuelle Ansprüche lässt sich hingegen anhand bestimmter Kriterien ermitteln. Ein neuer Tablet PC sollte das richtige Format haben, um mit ihm mobil zu surfen oder zu Hause als Multimediaplattform zu dienen.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *